Zum Inhalt

Zur Navigation

Schriftgröße

Partner

top

 

Akupunktur in der Gynäkologie

Chinesische Tradition

Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) durchziehen den Körper verschiedene Energiebahnen (Meridiane), welche durch gezielte Stimulation einzelner darauf liegender Akupunkturpunkte aktiviert bzw. reguliert werden können.

Durch verschiedene Ursachen (Krankheiten, Stress…) ist der natürliche Energiefluss gestört und kann durch Akupunktur wieder ins Gleichgewicht gebracht werden.

 

Anwendungsgebiete der Akupunktur in der Gynäkologie

  • Zyklusbeschwerden
  • Hormonelle Störungen
  • Wechselbeschwerden
  • Geburtsvorbereitung und Stillprobleme
  • Migräne
  • Kopfschmerzen
  • Schwangerschaftsbeschwerden wie Übelkeit, Erbrechen, Ödeme, Karpaltunnelsyndrom
  • Raucherentwöhnung
  • Gewichtsreduktion
  • Allergien

 

Prim. Dr. Maurus Demmel – Ihr Experte für Akupunktur im Bereich der Gynäkologie